Schneerosen Rallye 2019
 
 
separator
Die Geschichte zur Schneerosen Rallye Part "3":
 

Für einige Jahre war nach langer Pause der Veranstaltung die “SCHNEEROSEN RALLYE” die Startveranstaltung zur ARC, diese Tradition die von Folkrad Payrich mit Unterstützung von Josef Pointinger gestartet wurde wollen wir im südlichem Waldviertel wieder aufleben lassen und starten somit Part "3" der Schneerosen diesmal in Langenlois mit Unterstützung des Waldviertel Rallyeclub Quertreiber Teams.

So kalt wie früher wird es zwar wahrscheinlich nicht mehr werden, aber der Spaß steht im Vordergrund und neue Strecken beleben die Austrian Rallye Challenge sicherlich positiv.

Geschichte:

Die Rallyes 1-4 wurden vom MSC Purkersdorf natürlich in Purkersdorf als nationale Ausweisrallye - die mit bis zu 120 Startern sehr beliebt war - durchgeführt. Ab 1978 wurde das Gebiet rund um Waidhofen und Heidenreichstein auserkoren der Schneerosen Rallye eine neue Heimat zu geben.

Im Jahr 1981 wurde dann die Strecke der Schneerosen Rallye Nr. 7 für die 1. Semperit Rallye verwendet. Im Jahr 1986 wurde das Projekt Schneerosen Rallye mangels Sponsoren eingestellt.

2014 startete Folkrad Payrich mit dem Nameswechsel der Thayaland Rallye die 2. Ära der Schneerosen Rallye rund um den Austragungsort Raabs an der Thaya.

Noch mehr Geschichte und Gschichtln zur Schneerosen Rallye in ausführlicher Form folgen demnächst....

separator