Schneerosen Rallye 2019
 
 
separator
Schneerosen Rallye 2019 eine Veranstaltung mit viel Bedacht und Möglichkeiten:  
 

Am 23. Februar werden die Rallyeboliden der ARC in die Saison 2019 starten. Das Datum dieser Veranstaltung wurde aus mehrerer Hinsicht sehr bewusst ausgewählt. Der Zeitpunkt sollte eine Vielzahl an Rallyeteams in Österreich mit Vorteilen bedienen können.

Fotos: Harald Illmer

Teilnehmer der Jänner Rallye, welche dort möglicherweise ihren Spikesvorrat nicht gänzlich aufgebraucht haben, bekommen in Österreich 2019 quasi einmalig eine zweite Chance, wenn denn Frau Holle ein Fan von Rallyeaction auf Schnee ist (…).
Darum hat man sich auch seitens der Veranstalterseite entschlossen das „Jännerrallye-Spikes-Reglement“ eins zu eins zu übernehmen.

Gleichzeitig wird auch den Ansinnen vieler ARC Teams Rechnung getragen, welche sich eine Schneerallye im Veranstaltungskalender gewünscht hatten.



Freilich Garantie auf Schnee kann und will der Veranstalter nicht geben. Sollte es denn aber so sein, wird ein Punktekoeffizient zum Einsatz kommen.

Die Topographie sowie die Beschaffenheit der Sonderprüfungen rund um die Langenloiser- und Strasser Weinberge können und wollen eine gewisse Ähnlichkeit zum bald darauf stattfindenden zweiten Staatsmeisterschaftslauf 2019 im Rebenland nicht verleugnen und bieten daher auch in dieser Hinsicht die Möglichkeit einer idealen Vorbereitung für Teams welche in der ÖM nichts dem Zufall überlassen wollen.

Schlussendlich, stellt dieser relativ frühe Beginn der ARC Saison 2019 auch die Möglichkeit dar, einen stresslosen Veranstaltungskalender für das ARC Jahr 2019 den Teilnehmern bieten zu können.

Pressedienst Schneerosen Rallye 2019
Georg Gschwandner

separator